Titel Kunstwerk

Lehrinhalte

selbstgebaute und programmierte Roboter im Wettkampf

Die Proflifächer Gestaltungs- und Medientechnik, Informationstechnik, Mechatronik bzw. Umwelttechnik machen zusammen mit den zugehörigen Computertechnikübungen ca. 20 % des Unterrichts aus. Weitere Fächer sind die bereits bekannten Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik, Chemie, Physik, Biologie (Wahlpflichtfach), Sport, Religion bzw. Ehtik, Geschichte mit Gemeinschaftskunde und erforderlichenfalls Französisch oder Spanisch der Anfängerstufe (Niveau B). In den Jahrgangsstufen kommt noch Wirtschaftskunde hinzu.

Wurde die zweite Fremdsprache bereits erfolgreich abgeschlossen, können die Schüler der Eingangsstufe Biologie oder eine dritte Fremdsprache belegen.

 

Vor Eintritt in die Schulart wird eines der vier Profile gewählt:

 

- Gestaltungs- und Medientechnik

  • Darstellungstechniken
  • Gestalten von graphischen Elementen (Logos)
  • Schrift- und Textgestaltung
  • Visuelle Kommunikation
  • Bildgestaltung
  • Produktgestaltung und -herstellung (product engineering)

- Informationstechnik

  • Systemgestaltung
  • Projektmanagement
  • Informationslogik
  • Programmieren
  • Datenbanken
  • Informationsverarbeitende Systeme
  • Betriebssysteme
  • Vernetzte Systeme

- Mechatronik

  • Maschinenbau
  • Energietechnik
  • Elektrotechnik
  • Digitaltechnik
  • Pneumatik
  • Angewandte Technik
  • CNC, CAD
  • Projektarbeit

- Umwelttechnik

  • Sonnenenergie elektrisch wandeln und speichern
  • Umwelttechnische Systeme steuern
  • Grundlagen der Energieumwandlung
  • Ökologische Grundlagen
  • Umweltchemisches Labor
  • Umweltbereich Luft, Abfall und Recycling