Titel Roboter

Gesellenstücke 2017

Mike Blank: NIXIE-Uhr (VEFS-Preis 3. Platz)
Patrick Brose: Wechselrichter
Loris Cristaldi: Farb-Sortiermaschine
Toni Daoud: Lichtwecker
Daniel Eggert: Leitungs-Suchgerät (VEFS-Preis 5. Platz)
David Eggert: Audiobox
Alexander Ekidin: Wechselrichter
Alexander Gogol: Kreis-LED-Uhr
Philipp Groß: Wecker mit Schneesensor (VEFS-Preis 1. Platz)
Katharina Jacobi: Wohnraumuhr
Tobias Kitzke: Elekrokardiogramm
Andrea Krümmer: UKW-Sterio-Radio
Tim Lay: AdventureTable
Jeremy Mörbt: Hybridverstärker
David Trensch: Wecker
Florian Wagner: Briefkasten 4.0 (VEFS-Preis 4. Platz)
Felix Wahl: 40 Watt  Edwin-Verstärker (VEFS-Preis 7. Platz)
Benjamin Bader: Vakuummotor (Flammenfresser)  (VEFS-Preis 2. Platz)
Marc Ehrenberger: Vertikal Stirling Motor
Florian Ernst: V2-Stirlingmotor (VEFS-Preis 5. Platz)
Philipp Fischer: Mechanisch angetriebener Kran
Ruben Grüter: Zweitaktmotor
Marcello Guarisco: 6-Zylinder Sternmotor mit Druckluftantrieb
Calvin Hug: Dentalbohrer
Pierre Langenbacher: Zweizylinder Druckluftmotor
Pascal Maier: Miniatur Drehmaschine
Dirk-Helmut Manzke: Zweizylinder Reihenmotor
Vanessa Merling: Stirlingmotor "Small Tattoo" (VEFS-Preis 8. Platz)
Andreas Stoll: Zweizylinder Motorsimulator
Moritz Bauer: Räderwerksbrücke und Aufzugswelle für eine Taschenuhr
Markus Beha : Räderwerksbrücke und Aufzugswelle für eine Taschenuhr
Selina Bernwallner: Räderwerksbrücke mit Aufzugswelle für ein Taschenuhrwerk
Kanja Dengler: Wanduhr mit Gewichtsantrieb
Lena Klingenstein: Großuhr mit Tag und Nachtanzeige (VEFS-Preis 10. Platz)
Isabella Laviano: Räderwerksbrücke und Aufzugswelle für eine Taschenuhr
Felix Meyer: Tischuhr mit Kurzpendel
Daniel Schimmelpfennig: Tischuhr mit Kurzpendel und Mondphansenanzeige
Sabrina Schneider: Räderwerksbrücke und Aufzugswelle für eine Taschenuhr
Maik Schöner: Räderwerksbrücke und Aufzugswelle für eine Herrenuhr
Marc Tabor: Tischuhr mit Kurzpendel
Kevin Walter: Tischuhr mit Kurzpendel
Anshana Züfle: Räderwerksbrücke und Aufzugswelle für eine Taschenuhr (VEFS-Preis 9. Platz)

Jens Hagen fotografierte wieder die Gesellenstücke (Abschlussarbeiten der Berufsfachschule). Zuerst kommen die Systemelektroniker, dann die Feinwerkmechaniker und danach die Uhrmacher

Homepage des Fotografen: https://www.jenshagen.info/